Verein

 

IMG_0188

Der Verein – Kirchendach e. V. Förderverein Dorfkirche Radewege

Der Förderkreis Dorfkirche Radewege mit dem Namen Kirchdach e.V. wurde im Jahr 2000 gegründet.

Ziel der Verbindung engagierter Bürgerinnen und Bürger ist die denkmalgerechte Bewahrung der mittelalterlichen Kirche als Baudenkmal und als Gedächtnis des Dorfes.

Der Verein bemüht sich um die Verknüpfung religiöser und kultureller Nutzungen des Kirchenbaues. Seit Gründung des Vereins finden jährlich Benefizveranstaltungen (Konzerte, Lesungen) statt, die eine große Akzeptanz in Radewege und in der havelländischen Umgebung hinaus finden.

Durch Aktivitäten der Mitglieder, Unterstützung aus der Bevölkerung und durch Spendenmitglieder ist es gelungen folgende Maßnahmen umzusetzen:

  • Einbau einer Metallgittertür zur Belüftung des Innenraumes und zur  Verbesserung des Klimas für die Orgel
  • Einbau neuer Eichenjoche für die schweren Bronzeglocken, elektrischer Antrieb und Steuerung für die Läuteanlage
  • Sanierung der Schuke-Orgel und Rückbau an den historischen Standort auf der Empore
  • Wasserpumpenbohrung zur Kirchhofpflege mit Elektroanschluss, Anlage und Pflasterung der Wege sowie Bepflanzung des Umfeldes mit Blumen, Gehölzen und Bodendeckern
  • Reinigung des Kirchturmes und des Dachbodens von Brand- und Bauschutt, Einbau von Nistkästen für Turmfalken und Schleiereulen, Denkmalpflegerische Sanierung der Westfassade, Sanierung des Kirchendachstuhles, Neueindeckung mit Biberschwanzdachziegeln und Erneuerung des verloren gegangenen Wetterhahnes
  • Einbau einer funkgesteuerten Turmuhr mit Stundenschlag

Auch für die kommenden Jahre sind weitere Arbeiten zum Erhalt und zur Wiederherstellung des ursprünglichen Erscheinungsbildes geplant.

Der Verein hat z.Zt. 34 zahlende Mitglieder:

Mitglieder des Vorstandes:
Felicitas Wilkening, Radewege
Wolfram Nebiger, Radewege
Dr. Jürgen Pinnig, Berlin / Radewege
Gerald Tauber, Radewege
Ulrich Langhoff, Potsdam / Mötzow

IMG_0219

 

Advertisements